Promillegrenze für Radfahrer senken!


Wissen Sie eigentlich, mit wie viel Promille Blutalkohol man noch ungestraft Fahrradfahren darf? 0.5? Nein, weit gefehlt. 1.0? Auch nicht. 1.6? Genau! Mit 1.6 Promille Blutalkohol darf man sich noch auf den Drahtesel schwingen – wenn man dann dazu überhaupt noch in der Lage ist – und sich in den Straßenverkehr begeben.

Nach einer Meldung des WDR-Videotextes betrachtet die Polizei in Münster die Radfahrer, die legal volltrunken Fahrrad fahren dürfen, als ernstes Problem. Zurecht, denn auch Radfahrer können eine echte Gefahr für den Straßenverkehr darstellen, wenn sie volltrunken sind, was sie bislang legal sein dürfen.

Auf dem Verkehrsgerichtstag wird regelmäßig darüber diskutiert, daß man die Fahranfänger hinsichtlich des Alkoholkonsums am Steuer strenger behandeln soll als langjährige Autofahrer. Verwiesen wird dabei gerne auf die Erfahrung, die jemand habe – wobei eigentlich, beim Autofahren oder beim Trinken von Alkohol? Wenn allein schon hier, also beim Verkehrsgerichtstag so wenig Bewußtsein für die Problematik vorhanden ist, wie soll man sie dann vom Gesetzgeber erwarten, wenngleich dieser in der Tat ja in den letzten Jahren bei den Autofahrern gehandelt und die Promillegrenze heruntergesetzt hat.

Dringend notwendig wäre dies auch bei den Radfahrern. Optimal wäre ein grundsätzliches Verbot von Alkohol im Straßenverkehr, denn wenn jemand angetrunken ist, spielt es keine Rolle, wie viel Fahrerfahrung er hat, um dieses schwachbrüstige Argument des Verkehrsgerichtstages aufzugreifen: Alkohol vermindert immer die Reaktionsfähigkeit und macht den Trinkenden zu einer Gefahr im Straßenverkehr. Dies gilt auch für Radfahrer.

Hier sollte sich die Politik unbedingt angesprochen fühlen und handeln. Radfahrern zu erlauben, mit 1.6 Promille zu fahren, ist unverantwortlich und muß dringend geändert werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s