Adolf Sauerland bleibt sich treu


Der Oberbürgermeister von Duisburg, Adolf Sauerland (CDU), bleibt sich treu. In dem Interview im WDR betonte er, wie leid ihm das täte, was sich auf der Loveparade zugetragen habe, eine politische Verantwortung für den Vorfall wollte er weiterhin nicht übernehmen. Auf der letzten Sitzung vor der Veranstaltung habe keiner der Teilnehmer – und dort seien alle Verantwortlich versammelt gewesen – Sicherheitsbedenken geäußert. Darüber hinaus verwies Sauerland auf Ermittlungen, die noch nicht abgeschlossen seien.

Einen Rücktritt schloß Sauerland zunächst weiterhin aus. Es müsse die Schuldfrage geklärt werden. Auf die Frage, ob er künftig noch einen Kindergarten einweihen könne, wo er doch in der letzten Zeit auf Tauchstation gewesen sei – was er bestritt -, antwortete er, daß er sich das noch überlegen werde. Insgesamt wich er  der Frage nach einem Rücktritt eher aus.

An der Aufklärung wolle er mitwirken, erklärte er erneut. Auf die Frage, ob ein unbefangener Nachfolger dies nicht viel besser könne, erwiderte er, daß das viel zu lange dauern würde, bis ein Nachfolger gewählt sei. Auch dies läßt darauf schließen, daß er einen Rücktritt vermeiden möchte.

Das Interview selbst bot keine Überraschungen. Sauerland erklärte zwar, daß er zur Aufklärung auch mit diesem Interview beitragen wolle, blieb sich aber während des Interviews treu: Keine konkreten Aussagen, eher ausweichende Antworten, diese dafür wortreich und Verweis auf die laufenden Ermittlungen. Ein Paukenschlag wäre gewesen, wenn er seinen Rücktritt verkündet hätte, aber davon ist er noch sichtlich sehr weit entfernt. Dieses Interview hat dem Betrachter keine neuen Erkenntnisse gebracht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s