Abschied von buch.de


Der Online-Shop von buch.de wurde heute mit thalia.de zusammengeführt. buch.de als eigene Marke ist somit verschwunden. Das bedauere ich zutiefst, denn ich war bei buch.de seit über 15 Jahren Kunde.

Gleichzeitig wird bol.de als eigene Marke erhalten. Bedauerlich, daß nicht auch buch.de weiter existierte – auch wenn alles im Grunde eine Firma war. Gleichwohl bleibt thalia.de für mich allemal sympathischer als Amazon. Einmal mehr zeigt sich indes, daß die Schwächung der Vielfalt auch auf dem Büchermarkt weitergeht. Dies ist auch schon seit geraumer Zeit am Verschwinden kleiner Buchhandlungen festzustellen.

Es bleibt zu hoffen, daß der Buchmarkt nicht am Ende unter zwei bis drei großen Konzernenen aufgeteilt wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eigene Veröffentlichung, Politik, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.